AVM Fritz! Repeater DVB-C

On 11. Januar 2018 by patrick

© AVM

TV überall.

Ich bin ja ein bekennender AVM bzw. Fritz! Produkte Fanboy… So bin ich auch zu meinem neuen Spielzeug gekommen. Dem Fritz! Repeater DVB-C. Der Name lässt schon darauf schließen, was das gute Stück eigentlich macht. Richtig – das Teil streamt das TV Signal (Kabel / DVB-C) ins heimische Netzwerk. Warum das ganze? Nun ja, ich hätte gern in jedem Raum TV Empfang und möchte nicht überall Displays an die Wand nageln, unmengen an Kabeln verlegen oder gar 1000 DVB-T2 HD Abos abschließen und bezahlen. Auf der Suche nach einem passenden Gerät bin ich bei AVM fündig geworden.

 

Was kann der Repeater?

Generell kann er schon mal das WLAN verstärken / erweitern – natürlich im angesagten „AC“ also mit schicken 1,3 GBit/s im 5 GHz Band. Wer ein Kabel bevorzugt kann auch ein RJ45 Netzwerkkabel anstecken und in den Genuss von 1 GBit Datenrate kommen. Das Highlight ist aber der Antenneneingang (DVB-C) an der Unterseite des Repeaters. Mit ihm ist es möglich digitale FreeTV Programme in Netzwerk zu streamen. Die Inhalte können wahlweise mit iOS oder Android auf mobil Geräten via Fritz!TV App konsumiert werden oder via Computer und VLC Link. Wer einen Apple TV sein eigen nennen darf, kann das TV Programm auch an diesen schicken. Chromecast soll noch in diesem jahr unterstützt werden. Dank des double tuners können zwei mobilgeräte gleichzeitig unterschiedliche Sender anschauen. Extras wie EPG, Sleeptimer, Tonspuren und Untertitel sind selbstredend mit dabei.

© AVM – Unterseite mit Kabelanschluss und Netzwerkbuchse

 

Wie sieht das ganze aus?

Auf mobil Geräte wird der Inhalt aktuell noch in SD gestreamt. Allerdings ein sehr sauberes SD – kann sich wirklich sehen lassen. Die Computer via VLC Link können sich über HD freuen, soweit der Sender dies auch überträgt. Der Sendersuchlauf kann „express“ durchgeführt werden und benötigt in etwa 15 Minuten oder auch „voll“ letzterer braucht ca. 3 Stunden.

Senderübersicht – Fritz!TV App

 

Fazit:

Ich habe den Repeater nun eine gute Woche im Einsatz und bin komplett zufrieden. Nicht nur, dass der WLAN Empfang noch etwas besser geworden ist – nein, das TV streamen funktioniert jederzeit tadellos und das delay vom Fernseher vs. TV App ist erstaunlich gering. Lediglich ein leichtes Echo ist zu hören. Wer also auch auf dem stillen Örtchen den Live Fussball verfolgen will, muss weder früher noch später jubeln als der Rest. Im Lieferumfang ist übrigens das passende Antennenkabel und ein T-Stück sowie ein kurzes Netzwerkkabel dabei. AVM eben.