#Saal Digital

On 18. August 2017 by patrick

Saal Digital „Wandbild“ Test

Saal Digital

Ich wurde von Saal Digital eingeladen Ihre Hochwertigen Wandbilder zu testen und genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei wurde ganz klar kommuniziert, dass der Gutschein nicht an ein positives Feedback gekoppelt ist – sonder man Wert auf die ehrliche Meinung der Tester / Kunden legt. Genau das richtige für mich. Die „Druckwunschliste“ ist nach meinem New York Urlaub prall gefüllt.

 

Der Ablauf

1. Sie erhalten einen Gutscheincode im Wert von 50 Euro. Dieser ist zwei Wochen gültig.
2. Suchen Sie sich ein Wandbild Ihrer Wahl aus und gestalten Sie es ganz nach Ihrem Geschmack.
3. Am Ende des Bestellvorgangs geben Sie den Gutscheincode ein.
4. Nun nehmen Sie das Wandbild genau unter die Lupe und posten einen Erfahrungsbericht.
5. Zum Schluss schicken Sie mir den Link zum Erfahrungsbericht als Antwort auf unsere E-Mail und schon ist der Test fertig.

 

Die Qual der Wahl

Soweit so gut… Jetzt gilt es sich ein Foto aus dem letzten Urlaub auszusuchen. Gar nicht so leicht, denn irgendwie finde ich alle Fotos auf die eine oder andere Art schön. Weil ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich mich von hinten an die Sache heran gemacht. Also habe ich mir überlegt, dass es ein Gallery Print werden soll.

Der GalleryPrint verbindet bewährte Saal Digital Qualität mit neuartiger Optik: Durch die Kombination aus Direktdruck auf Acrylglas und verstärkender Alu-Dibondplatte wird ein einzigartiger Effekt geschaffen. Darüber hinaus bietet der GalleryPrint durch 6-Farb UV-Direktdruck inklusive Lightfarben höchste Auflösung und maximale Schärfe. Ihr Lieblingsfoto wird so ins richtige Licht gerückt und verwandelt jeden Raum in eine Galerie.

  • Direktdruck auf Acrylglas (2mm) mit verstärkender Alu-Dibondplatte (3mm)
  • Erhältlich in den Oberflächen Matt oder Glanz
  • 6-Farb-UV-Direktdruck inklusive Lightfarben
  • Zentimetergenaue Abmessung im Wunschformat möglich
  • Auf Wunsch mit Profil- oder Standard-Aufhängung sowie Schraubhalterung möglich

Mein Wahl

Dieses Foto soll es werden. Perfekt für den Druck auf Acryl. Selbstverständlich in hochglanz. Da kann Saal Digital mal zeigen, was sie können.

 

Wie wird´s gemacht

Zunächst wählt man seine Art des Wandbildes aus – also ob man eine Leinwand, Alu, Acryl oder sonstiges möchte. Danach wird das jeweilige Foto ganz einfach via webupload hochgeladen. Das geht je nach Internetanbindung und größe des Bildes relativ fix. Nun muss man sich für das Format, die Ausrichtung und das finish entscheiden. Ich habe mich für 30×45 cm, Querformat und glänzend entschieden. In dieser Art dauert die Produktion in der Regel zwischen 1 bis 2 Tagen. Danach wird das Wandbild an den Versand übergeben und ist dann 2 bis 3 Tage später beim kunden. Ich habe am Sonntag Abend bestellt und hatte mein Bild am Donnerstag. Wie ich finde vollkommen ok. Alles unter einer Woche ist angemessen.

 

Meine Meinung zu dem Ergebnis

Ich konnte es kaum abwarten das gedruckte Ergebnis anzuschauen. Als es der Postbote dann endlich brachte und ich einen ersten Blick drauf werfen konnte, war ist schlichtweg begeistert. Die Schärfe, der Kontrast, die Details – einfach wunderbar anzuschauen. Ich habe bisher nur einmal eine höhere Druckqualität gesehen (UHD-Print, photokina 2016). Besonders gut hat mir gefallen, dass die Rückseite mit Alu verstärkt ist – dadurch verzieht sich das Acryl nicht und das Bild bekommt keinen hässlichen Bogen. Zudem wurde das Wandbild wirklich sauber, ordentlich und gut verpackt. An dieser Stelle: Daumen hoch.

Totale

100% Ansicht