The Everyday Messanger Bag

On 2. Juli 2016 by patrick
IMG_20160622_142249

Peak Design – The Everyday Messanger Bag

 

 

Booq – ein echter Fehlkauf

Vor nicht all zu langer Zeit habe ich mir die „Booq Mamba courier“ Tasche gekauft. Leider musste ich nach wenigen Wochen feststellen, dass die zuvor als sehr robust angepriesene Naturfaser nicht hält was sie verspricht. An den Stellen wo der Verschluss sitzt, am Übergang vom Tragegurt zur Tasche und an den Ecken sind massive Abnutzungen zu erkennen. Diese sind nicht nur hässlich sondern haben sich in den nächsten Wochen zu kleinen löchern weiter entwickelt. Sehr ärgerlich! Ich nutzte die Tasche dennoch weiter, da ihr Anschaffungspreis von damals knapp 200,- Euro nicht wirklich günstig war. Warum hatte ich mir die Booq gekauft? Die Farbe, das Material und die Aufteilung der Fächer schien mir optimal zu sein. Die eigentlichen Schwächen sind mir erst beim benutzen aufgefallen. So ist der Haken-Verschluss im Alltag doch eher hinderlich. Dadurch, dass der Gurt fest an der Tasche angebracht ist scheuert er permanent an den Ecken des Überwurfs… und und und…

 

Eine Neue muss her

Der Frust wurde immer größer und ich entschied mich dazu Ausschau nach einer neuen Tasche zu halten. Gesagt getan. Fündig wurde ich bei einem Kickstarter Projekt von Peak Design. Die „Everyday Messanger Bagsollte es sein. Genau danach hatte ich gesucht. Eine Tasche in der div. Foto Zeug, das MacBook und 1000 Kleinteile Platz finden. Der Verschluss, das flexible Innenleben und die Art des Tragegurtes hat mich vollkommen überzeugt.

 

Die Everyday Messanger Bag

Nach einem guten halben Jahr kann ich nur positives berichten. Ich habe die Tasche wirklich jeden Tag in Benutzung und bis jetzt sind keine Abnutzungen und oder Konstruktionsfehler zu erkennen. Das Obermaterial ist Wasserabweisend und robust. Der Verschluss, der Tragegurt, die Gelenke, die Trenner, die vielen kleinen Fächer, der Schnellzugriff, die Halterung für das Stativ und die Polsterung sind wirklich klasse! An dieser Stelle ein Lob an die Leute von Peak Design. Die eingesammelte Summe bei Kickstarter beweist, dass nicht nur ich auf der Suche nach solch einer Tasche war. Zugegeben, der Preis von knappen $300 zur Einführung ist nicht ganz gering – dennoch eine meiner besten Kaufentscheidungen.

 

Fotos

PLD_1633 2

Das MacBook, das Notizbuch, die Festplatte, die Kameras, das Objektiv und div. Kleinteile finden mühelos Platz

IMG_20160419_112334 2

Die Trennelemente können wahlweise auch nach oben geklappt werden

IMG_20160616_182713

Der Tragegurt an der flexiblen Aufnahme